Konzentrationstraining

Bewegung – Konzentration – Spiel

Inhalt

Das Konzentrationstraining findet ein- bis zweimal wöchentlich  in der Schule statt. Das Konzept basiert auf einer ganzheitlichen Ausrichtung. Hierbei findet nicht nur reines Konzentrationstraining im Sitzen mit Aufgaben am Tisch statt. Sondern es besteht eine Wechselbeziehung aus Bewegung – Konzentrationstraining – Spiel.

Durch Bewegung (motorische Übungen) wird das Aktivitätsniveau der Kinder gesteigert um eine mentale Ausgangsposition für das Konzentrationstraining zu schaffen. Die Kinder zeigen sich anschließend ruhiger, regulierter und nehmen motivierter am weiteren Training teil.

Das anschließende Konzentrationstraining erstreckt sich über einen Zeitraum von ca. 30Minuten. Hierbei werden Auszüge aus bestehenden Konzepten (wie z.B. Marburger Konzentrationstrainig, etc.) angewendet.

Ein abschließendes Spiel (Brettspiel, psychomotorische Übungen) rundet die Einheit ab und erweckt die Vorfreude auf die nächste Förderstunde.

Umsetzung:
  • Kleingruppen mit zwei bis vier Kindern
  • Einzelförderung
  • Alter: 6-10 Jahre
Ziele:
  • Förderung der Konzentration
  • Förderung der Aufmerksamkeit
  • Förderung der Selbstregulation

Weitere Förderprogramme für Grundschulen:

Sprachförderung Grundschule

Sprachkompetenz gezielt steigern.

View
Psychomotorik Grundschule

Geist, Seele, Körper und Motorik im Einklang

View
Konzentrationstraining Grundschule

Bewegung – Konzentration – Spiel

View